Der Rohrstockschiedsrichter für die Tochter Teil 3

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Der Rohrstockschiedsrichter für die Tochter Teil 3Die Woche verläuft schleppend langsam aber es liegt eine gewisse Spannung in der Luft. Ich bin sauer auf meine Frau, wieso bespricht sie mit Jan so intime Sachen und ich weiß von nix? Lena tut so als wäre nichts gewesen immer, sauber und anständig. Wenn ich Sie andeutungsweise auf das kommende Strafwochenende anspreche ist sie schon zur Tür raus oder lenkt ab. So geht’s nicht, ich habe auch so meine Bedenken das sie vielleicht wieder der Mut verlässt. „Lena, hol dir mal die Tittenhebe von Simone und ziehe hier, in der Küche, an“. „Vergiss die Klammern nicht wir machen mal eine Kostümprobe mit dir.“ Sie bekommt einen feuerroten Kopf und holt tatsächlich die gewünschten Sachen. Zurück kommt sie aber mit zwei Tittenheben, die 2. weiße Hebe, erklärt Sie mir, hat sie gestern in einem Shop anprobiert und auch gleich gekauft. Warum frage ich, die schwarze Tittenhebe von Simone ist doch perfekt! Unaufgefordert öffnet sie ihre Bluse und schält sich aus so einem „Minimisier“ der ihre dicken Titten im Alltag im Zaum halten soll. Ihre große Oberweite ist ihr schon peinlich. Natürlich ist die neue Hebe viel zu groß, weiß und langweilig. Darin verschwinden selbst ihre Titten und die Nippel sind durch Stoff bedeckt. So nicht, Fräulein, sofort runter damit, willst du mich schonwieder vor Jan blamieren? Ich bin außer mir und richtig sauer, sofort ziehst Du die Tittenhebe von Simone an und dann werden wir mal den Kochlöffel an deinen Titten ausprobieren das kennst du ja noch aus deinem Elternhaus, oder? Lena ist wie vom Donner gerührt. Tatsächlich haben meine verstorbenen Schwiegereltern die beiden Schwestern, bei größeren Verfehlungen, sehr streng gezüchtigt. Diese Info hatte ich von Ihrem „Stiefschwiegervater“ an unserem Hochzeitstag bekommen. Ich hatte Lena nie darauf angesprochen, tatsächlich muss es da aber auch noch Fotos geben die ich bisher nie gesehen habe.Unter Tränen und wie in Trance zwängt sie ihre Titten in Simones Hebe, die ist tatsächlich sehr, sehr eng aber die Titten stehen sehr gequetscht aus der Hebe. Dabei ist die Schwerkraft besiegt und die Höfe und die Warzen stehen steil nach oben. Was ist denn mit deinen Warzen passiert frage ich Sie? Noch nie, außer vielleicht im Winter, habe ich so eine Reaktion bei ihr beobachtet. Na warte denke ich und befehle ihr mir einen Kochlöffel aus der Schublade zu geben. „Welchen“? „Du hast freie Auswahl, besser nimmst du nicht den kleinsten sonst erhöht sich die Zahl der Schläge für dich“. Das hatte ich von Jan gelehrt, gut nicht? Also reicht sie mir einen ödemiş escort bayan kleinen Kochlöffel mit einem Loch in der Mitte. „Damit erhöht sich das Strafmaß für dich um den Faktor 2x Fräulein, wie wollen wir damit deine Höfe und Brustwarzen schön ausklatschen?“ Die Strafe soll doch gerade die Nippel treffen, oder? Tatsächlich sind die Nippel noch weiter angeschwollen, na warte das haben wir gleich, ich bin jetzt wirklich in Rage. Jetzt reicht sie mir, wenn auch ungern, einen mittelgroßen Kochlöffel aus Holz den wir sonst nur für Eintöpfe nehmen. OK, der geht, ist für meinen Geschmack zwar etwas groß, ist ja deine Entscheidung. Lena heult jetzt schon wie ein Schlosshund, als ich sie auffordere ihren Slip auszuziehen reagiert sie nicht, sie trägt bereits keinen mehr! Komm her mach die Beine breit, ich fasse ihr direkt über ihre Rosette von hinten zwischen die Beine. Ihre Fotze ist schon jetzt klatschnass. Wieviel verdienst Du für dieses Verhalten, was meinst Du? Bitte, bitte nicht so streng meine armen Titten jammert sie schon jetzt. Wieviel frage ich nochmals. Bitte belasse es bei 10 Streichen sagt sie dann tapfer, ich blase dir vorher auch den Schwanz aus und du kannst mir auf die Titten spritzen. Alles Taktik von ihr, sie hofft so um die Strafe herum zukommen. 10 sind ok, wir haben ja noch den Faktor 2, also sind wir bei 20 Stück, das ist meine Rechnung. Danach spritze ich dir auf die Titten aber nur wenn du dich unter den Schlägen gut benimmst und nicht wegziehst. Das ist zu viel, bitte bitte nicht meine armen Titten können das nicht aushalten. Um deine Titten würde ich mir nicht so große Sorgen machen wir reden hier über eine Nippelklatschung Schatzi. Vielleicht können wir die Schläge bitte etwas aufteilen erwidert sie? Aufteilen frage ich scheinheilig? Vielleicht je 5 auf Nippel und 10 auf den Po, bitte. Das ist ihr Angebot. Der Po ist für kleine Mädchen, was willst Du noch anbieten? Die Innenseiten meiner Schenkel das auch tut richtig weh. Woher weißt du das Schatzi? Die Richtung stimmt aber schon bemerke ich. Keine Antwort ist auch eine Antwort. Nicht akzeptabel, wir bleiben bei deinen Nippeln. Meine Muschi wird nicht verhauen, du spinnst wohl, kontert sie. Kein Problem, bleiben wir bei den Titten, ich will mal nett sein, du kannst dich noch um entscheiden. Allerdings musst du mich dann freundlich bitten dir die Fotze auszuklatschen. Bei der Gelegenheit: Für dich gelten gleiche Regeln wie für Simone. Keine Berührungen, drücken und reiben an Fotze und Titten. Du kannst sonst alles machen allerdings musst Du nach 30 sec. escort ödemiş Wieder in Position sein, sonst fangen wir wieder von vorne an. Los geht’s, schön die Titten raus, weiter, weiter und den Kopf zurück, stopp zieh besser noch den Rock aus dann ist bei Gelegenheit die Muschi auch besser erreichbar, oder meine Liebe? Der Rock fällt ohne Widerspruch.Bitte wieder in Position, die Titten weiter raus, noch weiter und etwas nach vorne beugen dabei die Beine schön breitmachen. Diese Position nach jedem Hieb unaufgefordert einnehmen, wir wollen es ja nicht verschlimmern.Ich suche mit dem Löffel mein Ziel, ticke den linken Nippel etwas an und schon folgt der 1. kräftige Schlag. Volltreffer von oben auf den Nippel, Lena knickt nach vorne ein, schnellt hoch und dreht den Brustkorb nach links und rechts. Dabei schlagen die Titten in der Hebe zusammen. Dann steht sie schon wieder in Position, kein Laut nur böse Blicke. Können wir, frage ich? Keine Antwort nur ein Nicken. Der Hieb auf den rechten Nippel ist deutlich kräftiger, die Reaktion lässt nicht auf sich warten, ich hatte auch etwas den Hof getroffen. Es folgt ein kleines Tänzchen auf der Stelle und die Titten fliegen fast aus der Hebe. Kein Laut sehr tapfer, sage ich zu ihr. Das wollen wir mal ändern. Nachdem sie wieder steht gibt es, ohne Vorbereitung, 2 Hiebe auf die linke und die rechte Warze und sofort je einen weiteren Schlag von oben auf das Tittenfleisch. So, jetzt ist es passiert, sie heult und brüllt, rennt aus der Küche und knetet sich mit beiden Händen die Titten, im Wohnzimmer angekommen wirft sie sich auf den Teppich massiert die Titten und zwirbelt die dicken Warzen. „Kommst Du bitte wieder in die Küche“, wir haben keine Vorhänge was sollen die Nachbarn denken… Dann wollen wir mal von vorn beginnen, die vergangenen 6 Schläge zählen ja leider nicht mehr. Lena reibt sich noch immer die Titten und greift sich provokant an die Fotze. Bitte kann ich doch Haue auf die Fotze bekommen? Ich möchte wählen können, Titten oder Fotze nach jedem Schlag aber nur wenn wir bei 7 weiter machen. Was können wir da nehmen der Kochlöffel scheint mir für die Muschi etwas groß. In Berensch, da war ihr Elternhaus, wurde in solchen Fällen eine Reitgerte oder ein Gürtel genommen erzählte sie. Leider haben wir keine Gerte im Haus, also lasse ich sie schnell zur Auswahl ein paar Gürtel aus Leder holen. Als sie wieder in die Küche kommt sind die Titten um die verschwollenen Nippel schon schön rot, die Nippel recken sich aber immer noch keck nach vorn. In der Hand hält sie aber nur 1 Objekt, das ist ödemiş escort ca. 8 cm breit, 50 cm lang und hat eine geteilte Zunge. Das ist aber kein Gürtel bemerke ich. Das war mal ein Gürtel von Ihrem Stiefvater, der wurde umgearbeitet und dann von ihren Eltern verwendet, erfahre ich dann.Ich habe meine Schwester besucht und mir die „Verschärfung“ ausgeliehen höre ich dann. Unter „Verschärfung“ war der „Gürtelrest“ bei den Schwestern berüchtigt beichtet Lena dann. Ich schaue mal genauer hin, das Leder ist biegsam aber auch etwas fleckig. „Was sind das für Flecken“ erkundige ich mich? Das sind auch Tränen, da kannst du sicher sein antwortet sie kleinlaut. Die Verschärfung findet ihren Weg, damit wurde uns die Muschi ausgeklatscht bis wir die Engelchen hörten und Besserung gelobten. „In welcher Stellung passierte diese sinnvolle Strafe“ fragte ich? Lena ging ins Schlafzimmer, legte sich auf den Rückennahm die Hände in die Kniekehlen und spreizte wirklich schamlos die Beine. Ihr Kopf lag am Fußende, Muschi, Poporitze und Rosette waren so bestens besuchsbereit. „Mach dich besuchsbereit“ war hierfür die Anweisung im Elternhaus, ihre Worte. Mir platze fast die Hose, „Wieviel willst du auf die Fotze, fragte ich? „Wir haben immer sechs im Stück bekommen, also bitte 6. „Hier werden wir die Regeln ändern, soll ja nicht nur dein Spaß sein, es gibt erstmal 7, das kann ich auch besser rechnen mein Schatz“. „Danach kannst Du die Titten hinhalten oder ich klatsche dir weiter die Muschi aus, ganz wie du willst“. Dann fand die „Verschärfung“ tatsächlich wie von selbst den Weg. Der Gürtel biss nicht nur wirklich streng in die offene Muschi sondern leckte, dank meiner Hilfe, auch noch an der Rosette. Beide, Muschi und Rosette, kamen wirklich in Bewegung, öffneten und schlossen sich um dem Gürtel nicht direkt zu begegnen. Das bewirkte aber für Lena allerdings das Gegenteil weil ich eher auf den Moment der Entspannung wartete um den nächsten Hieb zu platzieren. Jetzt begann sie sich unter Tränen und gelegentlichem Gekreische zu entschuldigen und brachte es dabei fertig, mir den Schwanz aus der Hose zu holen. Dazu nahm sie die Hände aus den Kniekehlen und änderte so Ihre Stellung. Ich beugte mich über sie als ich zu Zusatzschlag Nr. 8 ausholte, der traf sie mit voller Wucht, der Gürtel glänzte bereits, das waren aber keine Tränen… Lena packte meinen Schwanz und schob ihn sich in den Mund, für mich gab es kein Halten mehr. Eine Riesenladung Sperma schoss ihr in den Rachen, der zweite Strahl ging wenigstens noch auf die geschundenen, feuerroten Titten. Ein Hustenanfall meiner Frau beendete unsere neue Zweisamkeit und Lena verschwand im Badezimmer….Hoffentlich besuchen wir am Wochenende noch Jan, Simone und Bertha. Morgens tut Lena so als wäre nichts gewesen…. Hoffentlich gibt es eine Fortsetzung!

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20